Bericht vom Comeniustreffen in Finnland

In den Herbstferien 2011 reisten 4 LehrerInnen u. 8 SchülerInnen aus den beiden WP Kursen 8/9 in der Hem nach Palokka/Jyväskylä  (130 000 Einw. im Südwesten). Unsere Route ging per Flug über Tampere, und wir nahmen uns Zeit, auch diese Stadt noch kennenzulernen.

Die Partnerschule, eine Gesamtschule von 7-9. Schuljahr, lag auf dem Land, umgeben   von Birkenwäldern und Seen.

Die Gastfreundschaft war groß, sowohl bei den Lehrern als auch bei Schülern und Familien; unsere Schüler mussten sich sogar aufteilen, weil mehr finnische Schüler einen Gast haben wollten . Auch unsere Partner aus Sizilien reisten mit derselben Anzahl an. Für uns war ein reiches Programm vorbereitet:  sich kennenlernen auf verschiedenen Ebenen, Schule und Unterricht besuchen, Arbeitsergebnisse vorstellen, das Projekt planen, Museum, Stadtführung, gemeinsam kochen, essengehen, bowling, Sauna und Privates.

Die Schulgebäude im Übergangsstadium zu einer neuen Schule waren bessere Container, technisch und technologisch bestens ausgestattet und sehr gepflegt. Es gab täglich Essen in der Mensa, vielfältige Fachräume wie Musik, Küche, Textil, NW, Sport...Computer allerorten, in jeder Klasse ein Laptop im Lehrertisch für´s Whiteboard usw.