Unsere ersten drei Tage verbrachten wir in der Lulu High und der Likunda Primary School.

1. Tag

Nach 38 Stunden Anreise trifft die deutsche Gruppe um 8.00 Uhr in der Lulu High ein. Freudig empfangen werden sie von ihren kenianischen Austauschschüler_innen. Es gibt viel zu Erzählen und die beste Gelegenheit zum Austausch bietet sich bei einer school tour.

Die Kenianer_innen zeigen uns die dorms (inklusive bathroom), die Klassenzimmer und unsere bedrooms. Die deutschen Mädchen schlafen in einem Zimmer das sich im Gebäudekomplex der Lulu befindet und die deutschen Jungs im Kindergarden.

 

Impressionen der ersten Begegnungen... 

2. Tag

In der ersten Nacht haben alle gut geschlafen. Zum Frühstück gab es Porridge (Maisbrei) und Brot mit Butter und nach diesem leckeren Essen ging es unter eine schön kalte Dusche. Bei den Jungs bedeutete Duschen sich unter einen erhöhten Wasserhahn zu stellen und auf drei Tropfen Wasser zu warten, während die Mädchen fließend Wasser im dorm genossen. Schließlich waren doch alle wach und wir spielten mit den Kenianer_innen Kennlernspiele draußen im Schatten eines großen Baumes.

In einer Feedbackrunde konnten wir damit prahlen, dass wir schon Bekanntschaft mit mutierten Ameisen, Kakerlaken und Fröschen gemacht hatten. In Kleingruppen, die aus ein bis zwei deutschen und zwei bis drei kenianischen Jugendlichen bestanden, arbeiteten wir nach einer kurzen Einführung in einem Kameraworkshop. Das Interesse Kamera und Stative kennenzulernen und zu Schauspielern war sehr groß. Nach dem Mittagessen ging es in den Kleingruppen mit dem Matatu (öffentliches Verkehrsmittel) nach Ukunda. Auf der Fahrt haben wir nette und aufgeschlossene Menschen kennengelernt und die Schönheit Ukundas haben wir in Filmen festgehalten. Die Hauptaufgabe des Ausfluges war eine Sim-Card zu kaufen, für die wir sehr lange anstehen mussten und ich bin froh, dass alles geklappt hat. Der heutige Tag war für mich der aufregendste, weil wir richtig viel sehen konnten. Es war ein sehr schöner Tag!

Mi. 16.10.13 Felix (15) und Anika (15)

3. Tag

Wecken an der Lulu ist um 4.20 Uhr, die erste Stunde beginnt um 7.00, davor sind "Preps" (Vorbereitungen), das Frühstück gibt's erst um 7.30.  Kompletter Tagesplan und Fächer...
Heute standen die ersten Unterrichtsbesuche auf dem Stundenplan. 

Unterrichtsbesuch an der LHS

Zur ersten Schulstunde ging es für fünf von uns in den Deutschunterricht. Alles war für uns sehr einfach und ich habe erstmal ne super Bewertung bekommen. In der zweiten und dritten Schulstunde hospitierten alle in unterschiedlichen Fächern. In den meisten Fächern werden Mädchen und Jungen getrennt unterrichtet. In der Chemiestunde der Mädchen ging es erst richtig los... alle haben sich um uns gerissen und wir mussten 1000 Briefe beantworten + Facebooknamen aufschreiben. Zum Abschied gab es Küsschen und einen unserer Jungs haben wir nur noch in einer Gruppe von 20 Mädchen sehen können.

Do. 17.10.13 Hale (15) und Emma (15)

Und nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem Videoworkshop. Das Material vom Vortag sollte geschnitten werden. Trotz einiger technischer Probleme gab es passable Ergebnisse!! Ein Beispiel:

... und noch einige Bilder vom Videoschnitt ...