Videoarbeit an dem LSK

Bei seinem Besuch im Dezember 2010 brachte Eckardt Kreye ein Videoequipment aus Bremen mit und drehte mit den Schüler_innen zwei Filme. Anschließend zeigte er ihnen und dem Informatiklehrer Ibrahim Konate, wie man mit einem Apple MacBook recht einfach Videos schneidet.

Damit unsere Partnerschule weiter mit diesem Medium arbeiten kann, spendeten Eltern, der Förderverein der GSM und die swb-Bildungsinitiative einen Schnittcomputer, Videokameras und Stative. Ein erster Filmauftrag ist ausgeschrieben: für die Schülerfirma kursivDESIGN soll ein Film über die Produktion von Karitébutter gedreht werden.

In Mali sind die Medien ein wichtiges Organ für die Bevölkerung, um sich Gehör zu verschaffen. Nirgendwo in Afrika gibt es so viele Radiostationen (ca.150) wie in Mali. (Le Monde diplomatique No.5)

Am 19.12.2010 zogen  fünf Schüler_innen mit Eckardt Kreye durch Bamako und machten Filmaufnahmen. Diese Aufnahmen wurden anschließend in Bremen von deutschen Schülern des WP 2 Afrikaprojektes geschnitten. Hier das Ergebniss:

Ein weiteres Filmprojekt lief am LSK vom Samstag, den 18.12. bis Donnerstag, den 23.12.2010. Schüler_innen drehten einen Film über das Lycée Soundiata Keita. Die Schüler_innen waren hochmotiviert, die Möglichkeit einen Film in ihrer Schule zu drehen und zu schneiden, hatten sie bisher noch nicht.  

Auch in Mali gibt es Winterferien. Dieses Jahr waren sie vom 24.12.-3.1.2011. Nach den Ferien hatte der Film seine Uraufführung am LSK. Ein zweites Mal wurde er am Tag der offenen Tür der GSM, am 27.1.2011 in Bremen gezeigt. 

Um den Film (in niedriger Qualität...) zu sehen, muss man unten auf das Bild klicken.