Musik in, an, um die GSM

Die Schule hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt im Bereich Musik engagiert. Seit Mitte 2003 ist die GSM eine vom Senator für Bildung geförderte "Schwerpunktschule Musik" 12 Stunden Instrumentalunterrricht werden finanziert und von Musikern Montags, und Mittwochs nach der Schule in den Musikräumen der GSM unterrichtet.

Schwerpunkt in allen Werkstätten ist das Erlernen von Instrumenten und die Erarbeitung und Präsentation von Musikstücken.
Besuche von Konzerten verschiedenster Stilrichtungen und Diskussionen darüber gehören zum Inhalt der Kurse wie die Komposition von eigenen Stücken und die Produktion von CD Aufnahmen.
Mit den Schülern vorbereitete Interviews mit verschiedenen Musikern aus dem Stadtteil geben Einblick in Musikerbiographien und die unterschiedlichen Arbeitsbedingungen.
Besuche von Musikern in den Kursen und gemeinsames musizieren mit den SchülerInnen bereichern den Unterricht.

Das GSM Tonstudio wurde 2003 mit Mitteln der GEWOBA Stiftung (5113,00 €), des Beirats Mitte/Östliche Vorstadt (2600,00 DM) und des Fördevereins der Gesamtschule Mitte (5400,00 DM) eingerichtet. Es steht seitdem Schülerbands für Aufnahmen zur Verfügung.
Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer.

Herzlichen Glückwunsch!
Who Knows aus dem 9.Jahrgang sind ausgewählt worden und spielten als eine von 6 Bremer Bands am 12. März beim 20. Bremer Schulrockfestival im Schlachthof.

Preisverleihung an die offene Musikwerkstatt

GSM erhält den 2.Preis für beispielhafte Jugendarbeit

Die Weserterassenstiftung und das Ortsamt Mitte hat den Wettbewerb mit dem Thema musikalisch ausgeschrieben. Preisverleihung war am 29.11.2012 um 17.00 Uhr in den Weserterassen. 

Weiterlesen …