Die Idee einen Verein zu Gründen entstand im Afrika-Projekt während des Jugendaustausches mit Kenia. Die beteiligten deutschen Jugendlichen verließen im Sommer 2014 die GSM und gingen unterschiedliche Wege. Doch wollten sie weiterhin gemeinsam Begegnungen mit afrikanischen Jugendlichen durchführen und gründeten deshalb ende 2014 den Verein Partner über Grenzen. In diesem engagieren sich nicht nur ehemalige GSMler, sondern auch aktive, um gemeinsam mit weiteren Alt- und Neubremer daran zu Arbeiten, den Kontakt zwischen den Kontinenten auszubauen. Das schöne ist, dass die Mitglieder eine bunte Mischung aus unterschiedlichen Ländern ist, z.Zt.: DR Kongo, Deutschland, Gambia, Guinea, Kenia, Kamerun, Mali, Nigeria. Wir treffen uns ca. alle zwei bis drei Monate und planen unsere Aktivitäten.

Wir wollen

  • den Kontakt zwischen jungen Menschen aus afrikanischen Ländern und Deutschland fördern,
  • persönliche diversitätsbewußte Begegnungen in den jeweiligen Heimatländern ermöglichen,
  • Toleranz und Gastfreundschaft leben,
  • miteinander Spaß haben.

Mitglied werden

Einfach zum nächsten Treffen kommen :)

Zurück