ups - was ist das

ups ist die Abkürzung für UNESCO-Projektschule :)

Die Leitidee der UNESCO lautet: "Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden." (https://www.unesco.de/ueber-die-unesco/ueber-die-unesco.html)

Und was ist die UNESCO? Eine verständliche Antwort findest du hier...

Seit Juni 2017 ist die GSM mitarbeitende UNESCO-Projektschule.  Damit wurde unsere Schule in das weltweit größte Schulnetzwerk aufgenommen. Es besteht aus mehr als 10.000 Schulen in 181 Ländern. Alle UNESCO-Projektschulen haben sich der Bildung für eine Kultur des Friedens verpflichtet. Das Netzwerk veranstaltet gemeinsame Projekte, Tagungen, Seminare und Camps, regional und international. Zu diesen Veranstaltungen werden sowohl Schüler*innen als auch Lehrer*innen eingeladen.

Die GSM engagiert sich in der lokalen Netzwerkarbeit und hat Projekte und Werkstätten, deren Inhalte mit den Leitlinien der UNESCO korrespondieren. Spezielle UNESCO-Werkstätten gibt es an beiden Standorten, ein UNESCO-Team von mehreren Lehrer*innen und der UNESCO-Beirat, bestehend aus Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen widmen sich der UNESCO-Arbeit an der GSM.

Mahnwache während der Kundgebung am 5.6.15

 

Kommende Termine

25.03.2018 (Sonntag)

out of the box'18

25.03.2018 - 16.04.2018

Schüler*innenbegegnung Mekaela Academies (Kenia) - GSM weiterlesen...

Afrika-Projekt

Ein Schwerpunkt unserer UNESCO-Arbeit ist der intensive Austausch mit unseren afrikanischen Partner*innen.
Weiterlesen...

Mitteilungen

Euro-Arabischer Dialog

Vom 26.2. bis 4.3.18 findet das diesjährige internationale Treffen mit Jugendlichen statt, die voraussichtlich aus Tunesien, Jordanien, Libanon, Palästina, Ägypten und Deutschland kommen.

Weiterlesen …