• GSM
  • Unsere Arbeit

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Schülerin / der Schüler!

Seit einigen Jahren ändert sich die Unterrichstkultur, was mit dem Satz vom Fach zum Thema umschrieben werden kann. An unserem Standort Brokstr. wird seit 2007 erfolgreich mit einem neuen Konzept gearbeitet, welches nun auch in diesem Schuljahr in vielen Aspekten an der Hemelinger Str. eingeführt wird.

Das wir mit diesem Ansatz nich alleine stehen, konnte man am 2.9.2012 im ZDF zu sehen: 
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1720560/Macht-Lernen-dumm%253F?setTime=1096.802

Die GSM ist Mitglied in dem Verbund reformpädagogisch orientierter Schulen Blick über den Zaun.

Schulpreis des Bundespräsidenten

GSM Schüler_innen zu Gast im LSK

Für die Umsetzung des Lenfeldes Globales Lernen erhielt die GSM 2012 und 2014 den Schulpreis des Bundespräsidenten für Entwicklungspolitik. Mehr...

Wer noch mehr über das Afrika-Projekt wissen möchte, die Geschichte, den Hintergrund, die Aktivitäten:

http://gsm-bremen.de/index.php/Afrika.html

Zitat

"Es ist nachgewiesen, dass Kinder zwei Drittel ihres Lernzuwachses durch andere Kinder und nicht durch Pädagogen erreichen. Und es ist ebenso erwiesen, das Leistungsstärkere nicht darunter leiden, wenn sie mit weniger Leistungsstarken zusammen lernen. Wäre es anders, müsste Deutschland, das so auf homogene Klassen baut, bei internationalen Vergleichen ganz oben rangieren. Das aber tut es nicht."

(Andreas Meyer-Lauber in Eriehung und Wissenschaft 6/2010, "Wir brauchen das längere gemeinsame Lernen" S.34)