ups - was ist das

ups ist die Abkürzung für UNESCO-Projektschule :)

Die Leitidee der UNESCO lautet: "Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden." (https://www.unesco.de/ueber-die-unesco/ueber-die-unesco.html)

Und was ist die UNESCO? Eine einfache Antwort findest du im freien Kinderlexikon,
ausführlicher beschreibt es die Zentrale für politische Bildung.

Seit Juni 2017 ist die GSM mitarbeitende UNESCO-Projektschule.  Damit wurde unsere Schule in das weltweit größte Schulnetzwerk aufgenommen. Es besteht aus mehr als 11.500 Schulen in 182 Ländern. Alle UNESCO-Projektschulen haben sich der Bildung für eine Kultur des Friedens verpflichtet. Das Netzwerk veranstaltet gemeinsame Projekte, Tagungen, Seminare und Camps, regional, national und international. Zu diesen Veranstaltungen werden sowohl Schüler*innen als auch Lehrer*innen eingeladen.

Die GSM engagiert sich in der lokalen Netzwerkarbeit und hat Projekte und Werkstätten, deren Inhalte mit den Leitlinien der UNESCO korrespondieren. Spezielle UNESCO-Werkstätten gibt es an beiden Standorten, ein UNESCO-Team von mehreren Lehrer*innen und der UNESCO-Beirat, bestehend aus Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen widmen sich der UNESCO-Arbeit an der GSM.

Mahnwache während der Kundgebung am 5.6.15

 

Kommende Termine

Donnerstag, 22.11.2018

UNESCO - Regionaltagung

Regionalkonferenz der UNESCO-Projektschulen im Lande Bremen

Donnerstag, 29.11.2018

UNESCO Dialogtag

Dialogtag mit der R-B-G Hildesheim

Jahresaktion 2018

Aktionstag 2018

Am 7.6.18 gingen bremer und niedersächsische UNESCO-Projektschulen auf die Straße um auf die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN aufmerksam zu machen. An dem Sternmarsch und der Kundgebe auf dem Bremer Marktplatz beteiligten sich ca. 30 Schulen mit ungefähr 2.000 Personen. 

Weiterlesen …

Afrika-Projekt

Ein Schwerpunkt unserer UNESCO-Arbeit ist der intensive Austausch mit unseren afrikanischen Partner*innen.
Weiterlesen...

Mitteilungen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.