Schau hin, misch dich ein!

Aktionstag der UNESCO-Schulen Norddeutschlands am 7.6.18 in Bremen


Die Bremer UNESCO-Projektschulen veranstalteten unter dem Motto Schau hin, misch dich ein! einen Aktionstag zu den 17 Zielen der UN, gemeinsam mit ca. 30 UNESCO-Projektschulen aus Niedersachsen und Hamburg. Von ihren Bremer Schulstandorten bzw. dem Bremer Hauptbahnhof bewegten sich insgesamt 2.000 Schüler*innen ab 10:30 in Form eines Sternmarsches auf den Marktplatz zu. Bereits auf dem Weg machten sie auf die Ziele aufmerksam. Ab 12:00 gab es ein kulturelles und politisches Programm mit Musik, Reden, Theater, Aktionen und Informationsständen.

Unterstützt wurde der Aktionstag der UNESCO-Projektschulen von der Bevollmächtigten der Freien Hansestadt Bremen beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit, der Senatorin für Kinder und Bildung, dem biz und der swb-Bildungsinitiative.

„Wir können die erste Generation sein, der es gelingt, die Armut zu beseitigen, ebenso wie wir die Letzte sein könnten, die die Chance hat, unseren Planeten zu retten.“ Ban Ki Moon, UN-Generalsekretär von 2007 bis 2016

 

wir sind mehr, wir sind bunt

 

Die UNESCO-Projektschulen Bremens und Niedersachsens setzten vor den Herbstferien'18 ein Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus, Ausgrenzung und Populismus anlässlich der Aufmärsche von Rechten in Chemnitz und Köthen. In den Startstunden wurde über die aktuellen Phänomene in Deutschland gesprochen. Anschließend konnten die Schüler*innen entscheiden, ob sie an dieser konzertierten Fotoaktion der niedersächsisch-bremischen UNESCO-Projektschulen mitmachen. 32 Schulen haben sich beteiligt.

#wir sind mehr

Zurück