An beiden Standorten der GSM gibt es eine schöne Mensa, in der die Jahrgänge 5 bis 7 verpflichtend gemeinsam essen. Natürlich können auch die Schüler*innen der 8. bis 10. Klasse in der Mensa essen.

Der Mensaausschuss berichtet

Text: Antek S. (6. Jg)
Fotos: Smila B. (6. Jg)

Ein Tag in der Küche

Liebe Schüler*innen, liebe Lehrer*innen, liebe Eltern,

Wir, der Mensaausschuss hatten die Idee, einen „Tag in der Küche“ zu machen, um die eher kritische Meinung gegenüber dem Essen aus der Mensa zu bessern.

Der Mensaausschuss setzt sich aus 9 Schüler*innen, der 5. Bis 7. Klasse, Frau Hübeler (ASB Koordinatorin Mensa), Frau Vescovic (ASB Chefköchin), Frau Harding (Lehrerin) und Herrn Klein (Sozialpädagoge), zusammen.

Wir Schüler*innen waren am Dienstag, den 12.10.2021 in der Mensa und haben uns angeguckt, wie das Essen zubereitet wurde. Es gab an diesem Tag als Hauptgericht Pizza und als Nachspeise Orangen.

Infos

Filmcrew: Jaap S. (6. JG) & Johann P. (5. JG)
Schnitt: Emil T. (7. JG)

Hier noch ein paar grundlegende Infos über das Essen in der Mensa: Seit 2022 sind die Lebensmittel zu 100% aus Bio-Produktion. Jede Woche werden das Gemüse und das Obst für das Essen frisch geliefert. Die Speisen werden jeden Tag frisch zubereitet.

Zubereitung

Die Zutaten für eine gute Pizza Margherita sind guter Pizzateig vom Bäcker, leckere, selbst gemachte Tomatensoße und guter Bio-Parmesan. In der Zubereitung wird als erstes der Pizzaboden mit der selbst gemachten Tomatensoße bestrichen. Als nächstes wird auf den mit Tomatensoße bestrichenen Pizzaboden der Bio-Parmesan gestreut. Nun muss man den Pizzaboden mit Belag nur noch backen und fertig ist die leckere Margherita Pizza. Zum Nachtisch gab es Bio-Orangen. Diese wurden ebenfalls selbst geschnitten.