no war2022-04-30T15:19:47+02:00

Auf dieser Seite veröffentlichen wir Reaktionen aus der Schulgemeinschaft zum Ukrainekrieg. Dazu gehört auch das neue „Headerbild“ (das Bild oben auf der Website :). Wenn ihr genau hinschaut könnt ihr vielleicht erkennen, dass der Schriftzug aus einzelnen Friedenstauben gebildet wird.

Spendenlauf: 4400€ für Menschen in Not – nicht nur in der Ukraine

Von |31.März.2022|Allgemein, UNESCO|

Am 22.3. haben die Schüler*innen des Hauses C 5-7 einen Spendenlauf in den Wallanlagen veranstaltet. Die Idee kam angesichts des Kriegs in der Ukraine auf. Doch dann entschieden sich die Schüler*innen, dass das Geld zweckungebunden an die Aktion Deutschland hilft und das Bündnis Entwicklung hilft gespendet werden soll. So kann es auch in anderen Regionen eingesetzt werden, die gerade nicht so große Aufmerksamkeit bekommen. 39 Schüler*innen liefen insgesamt 364 Kilometer, wofür von den Spender*innen über 4000€ zugesagt wurden. Zusätzlich wurden mehr als 200€ durch persönliche Ansprache in der Innenstadt gesammelt. Die Schülerinnen, die die Organisation übernommen hatten, errechneten im Mathe-Lernbüro aus den Anzahlen der gelaufenen Runden die Streckenlängen und daraus die Spendensummen und lernten so nebenbei Grundlagen der Tabellenkalkulation kennen. Insgesamt steht die Summe zur Zeit bei 4400€ und erhöht sich immer wieder, weil viele Spender*innen noch [...]

Weiterer Spendenlauf an der GSM – und ein Flohmarkt

Von |24.April.2022|Allgemein, UNESCO|

Nach dem erfolgreichen Spendenlauf im Haus C 5-7 am Standort Hemelinger Straße findet am kommenden Mittwoch, den 27. April ein weiterer Lauf statt, um Spenden für Bedürftige in der Ukraine, aber auch in Bremen zu sammeln - dieses Mal ausgerichtet vom Oberhaus 5-7 des Standorts Brokstraße. Wer spenden möchte, schickt bitte eine E-Mail an die im unten eingebetteten PDF angegebene Mailadresse. Außerdem wird es am 29. April im Schulhof des Standorts Brokstraße (Zugang vom Sielwall 86) einen Spendenflohmarkt geben.   Die Schüler_innen haben sich für die Planung in Kleingruppen organisiert, zum Beispiel für Buchhaltung und Streckenposten. Sasha von der Buchhaltung sagt: Also wir kümmern uns um die Finanzen und achten darauf das kein Geld Unterschlagen wird. Das bedeutet das die Leute das Geld nicht einfach behalten und es auch wirklich für die Ukraine spenden. Janne, [...]

Mit Padlet erstellt
Nach oben