Bee Diversity – die GSM tut was für Wildbienen!

2024-06-13T15:47:22+02:00

Mono-Kultur, Schotter-Gärten, Beton und Straßen… immer mehr Flächen werden versiegelt und bieten somit keine Nahrung mehr für unsere Wildbienen. Von den über 500 verschiedenen Wildbienenarten im Deutschland steht die Hälfte auf der Roten Liste - über 30 Arten sind sogar vom Aussterben bedroht! Die Stadt Bremen tut etwas dagegen und unterstützt den Pflanzwettbewerb des Landesverbands der Gartenfreunde e.V. “Bee diversity” . Als mitarbeitende UNESCO-Projektschule setzt sich die Schulgemeinschaft der GSM besonders für Nachhaltigkeit ein. Wir machen beim Pflanzwettbewerb mit! Hier ein Bericht aus dem Frühsommer-Projekt “Wildbienen” in Haus C (5-7): “In unserem Projekt Wildbienen haben wir (Luis, Max, Benedikt, Metin und [...]

Bee Diversity – die GSM tut was für Wildbienen!2024-06-13T15:47:22+02:00

Vielfalt erleben und entdecken

2024-06-03T12:21:34+02:00

Am Freitag haben die vier Bremer UNESCO-Projektschulen ihre Arbeiten der diesjährigen Welterbetagung zum Thema Vielfalt erleben und entdecken und dem auf dem Domshof in Gegenwart von Dr. Andreas Bovenschulte präsentiert. Während der Welterbetagung wurden vier Kunstwerkstätten angeboten: Malerei mit Elfin Açar, Podcast mit Thomas Keiser, Graffiti mit Johannes Graf und Crossmedia mit Dr. Wolfgang Stöcker. Acht GSM-Schüler:innen nahmen teil. Weiterlesen hier: bildung.bremen.de/welterbetagung-2024-jubil-umsjahr-419189

Vielfalt erleben und entdecken2024-06-03T12:21:34+02:00

Fluchtgrund Klimawandel

2024-04-23T13:18:18+02:00

Ausstellungsbesuch "Fluchtgrund Klimawandel" bei UNESCO-Partnerschule Menschen müssen aus ihrem Zuhause fliehen, wenn sie verfolgt werden, wenn dort Krieg ist oder wenn die Lebensbedingungen dort sie dazu bringen, ihr Zuhause und die Menschen dort zu verlassen. Die Klimakatastrophe spielt dabei eine zunehmend stärkere Rolle, wenn Lebensräume unbewohnbar werden, Nahrungsmittel fehlen oder Konflikte um knapper werdende Ressourcen eskalieren. Diesen Themen widmet sich die Wanderausstellung "Fluchtgrund Klimawandel", die die B2O am Dienstag, den 23.04.24 in unserer UNESCO-Partnerschule, der Wilhelm-Kaisen-Oberschule (WKO) besuchte. Die von Exil e. V. kuratierte Ausstellung vermittelt multimediale Einblicke durch Interviewfilme, digitale Präsentationen und Virtual-Reality-Brillen. Ergänzt wurde das Ganze durch thematisch [...]

Fluchtgrund Klimawandel2024-04-23T13:18:18+02:00

Optimistisch in die Zukunft – Ein gelungener Tag für die Energiewende

2024-04-23T10:23:58+02:00

Am Freitag, den 1. März 2024, fand der Umweltprojekttag „Unsere Energiewende!“ am Standort Brokstraße statt. Dank einer großzügigen Spende vom Beirat östliche Vorstadt, konnten bis zu 140 Schüler:Innen einen Austausch mit Expert:innen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft miterleben. Anfangs wurden die Jugendlichen unterhaltsam informiert: Wie kann die Energiewende in unseren Städten und Gemeinden gelingen? Welche Möglichkeiten haben die Jugendlichen selbst, diese Wende aktiv mitzugestalten? Die Schüler:innen bekamen detaillierte und umfassende Fakten zum Thema. Über Filme, Quiz und Zukunftsideen wurde das Verständnis für die unterschiedlichen Perspektiven von Staat, Kommune, Versorger und Umwelt deutlich. So wurde das Thema inhaltlich fundiert präsentiert und die [...]

Optimistisch in die Zukunft – Ein gelungener Tag für die Energiewende2024-04-23T10:23:58+02:00

Welterbetagung für Schüler:innen

2023-12-08T15:30:00+01:00

Ab sofort können 8.-10.Klässler:innen sich für die Welterbetagung der UNESCO-Projektschulen registrieren. Es werden vier Werkstätten von professionellen Künstler:innen angeboten, mit folgenden Stilrichtungen: Graffiti, Podcast, Malerei, Fotografie/Film. Die Welterbetagung findet vom 2.-6.4.24 in Bremen statt. Bei Interesse wendet euch bitte an Bianca Gustafson oder Stefan Menzel. Mehr zu den Welterbetagungen findet ihr hier... Film über die letzte Tagung

Welterbetagung für Schüler:innen2023-12-08T15:30:00+01:00

Recreation Projekt ist an der GSM angekommen

2023-09-16T11:31:44+02:00

Seit Donnerstag, dem 13.9. sind die 15 ukrainischen Schüler:innen und ihre 2 Lehrerinnen Gäste der GSM. Zuvor waren sie 10 Tage an der Wilhelm-Kaisen-Oberschule, ebenfalls eine UNESCO-Projektschule. Der erste gemeinsame Tag startete mit einem schönen Frühstück. Vielen Dank an die Schüler:innen die etwas Leckeres mitgebracht haben! Den ukrainischen Schüler:innen fiel besonders die schmackhafte Milch auf. Nutella war das verbindende Element und in Bremen und Odessa gleich beliebt :-). Auch die Gurken aus dem Schulgarten wurden mit Genuss gekostet. Im Workshop "Language animation" kamen die Schüler:innen aus Odessa dann mit den Bremischen ins Gespräch. Dabei bot Tetiana Kriukovska von der NGO "tolerance [...]

Recreation Projekt ist an der GSM angekommen2023-09-16T11:31:44+02:00
Nach oben