Im ersten Schulhalbjahr 2022/23 läuft als ein Werkstattangebot für die Jahrgänge 8 bis 10 das Projekt Gaming-PCs für alle. Dabei handelt es sich um ein von Schüler_innen geleitetes Projekt, welches sich damit beschäftigt, wie man einen PC baut und installiert. Das Projekt wird in einer Kooperation zwischen der Gesamtschule Mitte und der Oberschule an der Kurt-Schumacher-Allee (KSA) Bremen durchgeführt. Das Digital Impact Lab in der Vahr unterstützt die Werkstatt durch Bereitstellung eines Raums und technischer Ausstattung. Das Projekt kann dank der Unterstützung durch die Rütgers-Stiftung realisiert werden.

Heute präsentieren wir im Schul-Blog die Berichte der Schüler_innen über die ersten sieben Blöcke. Wer weiterhin auf dem Laufenden bleiben möchte, wird im Abschnitt Werkstätten 8-10 noch bis Ende Januar Updates finden.

Stunde 1

Das erste Treffen der Gruppe verlief relativ unkompliziert. Wir haben besprochen, was wir in den folgenden Stunden zu tun haben. Auch haben wir die Teile für die zu bauenden PCs bestellt und erste Tests mit dem Prototypen durchgeführt.

Stunde 2

In der zweiten Stunde haben wir weitere Tests mit dem Prototyp durchgeführt und es gab Probleme mit dem Bildschirm. Nach etwas Herumprobieren stand fest, dass wir die ganze Zeit den falschen Port nutzten. Nach dem das behoben war, funktionierte der PC endlich und wir konnten die Treiber installieren. Der PC funktioniert, das Internet nicht.

Stunde 3

Die Teile sind nach zwei Wochen Warten endlich angekommen. Das heißt für uns: Es ist Zeit für ein Unboxing.

Alles ist heil angekommen. Wir haben jetzt Teile für drei PCs und nächste Woche kann es mit dem Zusammenbauen beginnen.

Stunde 4

Der Bau beginnt. Außerdem kommt es zu einem unvorhergesehenem Problem: Gruppe B hat die Kühleinheit aus Versehen verdreht eingebaut.

Stunde 5

Heute ist eigentlich nichts besonderes passiert. Gruppe B hat den Kühler gedreht und alle haben das Motherboard in die Hülle geschraubt. Am Ende befinden wir uns in einer Position in der wir nach den Ferien gut weiter machen können.

Stunde 6

Nach fünf Wochen Pause haben wir nun wieder an den PCs weitergebaut. Heute bauen wir den Akku und die Speicherkarte ein. Nachdem die Bauteile eingesetzt sind, heißt es erst einmal Kabel sortieren. Nun herrscht im Gehäuse erst einmal Chaos, das werden wir wohl nächste Woche aufräumen müssen.

Stunde 7

In der heutigen Stunde haben wir den ersten der drei PCs fertiggestellt. Nachdem wir die letzten Kabel eingesteckt haben, machen wir den ersten Versuch, das Gerät zu starten. Das erste Ergebnis ist enttäuschend, der PC startet nicht. Nach ein paar Korrekturen an den Kabeln beginnt der zweite Versuch und diesmal leuchtet die kleine rote Lampe auf: Der PC läuft.