Vom 4.-8.10.21 reisen 15 GSM Schüler*innen nach Kenia – leider nur virtuell. Gemeinsam mit 14 kenianischen Schüler*innen arbeiten sie zum Thema Menschenrechte. Gefördert wird diese hybrid-Begegnung von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Rahmen des ENSA-Programms.